Die Weißen Berge von Kreta

Die Weißen Berge bedecken viel von der Mitte des westlichen Kretas und sind die größte Gebirgskette auf der Insel. Mit Schnee bedeckt, in der Regel bis zum späten Frühjahr, gibt es mehr als 30 Gipfel über 2000m, die höchsten sind Pachnes, welche 2453m über dem Meeresspiegel liegen. Die Berge besitzen auch rund 50 Schluchten, die bekannteste davon ist die Schlucht von Samaria.

In der Mitte der Berge gibt es mehrere Hochebenen und auf diesen können einige schöne traditionelle Bergdörfer gefunden werden. Die Hochebene von Askiphou liegt auf einer Höhe von 750m und die Gemeinde von Askiphou beinhaltet kleine Dörfer, wie Asi Gonia, Petres, Kares und Ammoudari.

Letzteres Dorf hat Einrichtungen, wie Räume zum mieten, eine Tankstelle und Restaurants. Zwei Dörfer, die es sich lohnt zu besuchen sind Asi Gonia an der Askyphou Hochebene und Imbros auf einem Plateau in der Nähe der Schlucht von Imbros.

weisbergen von Kreta

Weißen Berge von Kreta