Fodele

Fodele ist ein malerisches Dorf an der Nordküste der Präfektur und befindet sich 29km westlich von Iraklion. Mit einer Bevölkerung von 642 Einwohnern schmiegt es sich in ein üppiges Tal voller Platanen-und Orangenhaine. Historiker vermuten, dass Fodele Bay an der ursprünglichen Stelle der antiken Stadt von Astali liegt, welcher der Hafen des antiken Axos war. Hier ist der berühmte griechische Maler, Dominicus Theotokopoulos (besser bekannt als El Greco) im Jahre 1545 geboren. Er verbrachte den Großteil seines Lebens in Spanien, doch seine Bilder waren tief beeinflusst von den Techniken, die durch die kretische Schule der Kunst etabliert wurden.

Orte von Interesse in Fodele sind die Ruinen des Hauses, wo man glaubt, El Greco wurde dort geboren. Eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert, Panagia und die Kirche des 11. und des 12. Jahrhunderts, Theotokos Eisodia (Verkündigung der Jungfrau Maria). Letztere Kirche gehört zu der post-byzantinische Periode und verfügt über einen kreuzförmigen Grundriss mit einem großen Kuppeldach. In der Nähe des Dorfes, auf einer Höhe von 450m liegt das venezianischen Kloster des Ordens des Sabbats.

fodele

Fodele