Kritsa

Eines der schönsten Dörfer Kretas ist Kritsa, die Hauptstadt der region von Kritsas. Es hat eine Bevölkerung von rund 2.100 Einwohnern und ist etwa 10 km südwestlich von Agios Nikolaos. Seine Schönheit kommt durch seine Umgebung. Gebaut auf einem Hügel hat es einen Panoramablick auf die umliegende Landschaft und wird von dem bezaubernden Charakter des Dorfes mit seinen engen, gepflasterten Gassen und Häuser im traditionellen Stil gebaut, noch hervorgehoben.
Die meisten der Einwohner sind Bauern und Landarbeiter, sind geschickte Handwerker und die Frauen produzieren viele traditionelle Artefakte wie Keramik, Stickereien und Textilien, die in den lokalen Geschäften verkauft werden.

Interessant zum besichtigen in Kritsa ist die aus dem 15. Jahrhundert stammende Kirche der Panagia Keras, welche in der Nähe des Dorfes ist. Es ist eine dreischiffige Kirche mit einem Mittelgang, der der Jungfrau Maria gewidmet ist, während die anderen beiden Gänge Agia Anna und Agios Antonios gewidmet sind. Die Kirche verfügt über wunderschöne und wertvolle byzantinische Fresken aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Auf den schönen und bunten Wandmalereien sind Szenen aus dem Garten Eden, vom Leben von Agia Anna, der Theometoral Kreis, die Apokalypse, die Verkündigung und das Letzte Abendmahl dargestellt.
Ein weiterer interessanter Ausflug, der aus dem Dorf genommen werden kann, ist die Ausgrabungsstätte der dorischen Stadt Lato Hetera, die während des 1. Jahrtausends v. Chr. erblühte..

kritsa

Kritsa