Phaistos

Phaistos Disk

Phaistos Disk

Phaistos war das Haus von Radamanthus, dem Bruder des legendären König Minos. Der Palast liegt auf einem kleinen Hügel in der Messara-Ebene, und es ist die zweitgrößte Palast von Kreta nach Knossos. Der Ort wurde seit den späten neolithischen Zeitalter mit mehreren organisierten Siedlungen auf dem Hügel und die Umgebung bewohnt, und das erste Palast wurde um 2000 v. Chr. errichtet. Ausgrabungen haben eine reiche historische Informationen ausgegraben.
Phaistos wurde dreimal zerstört und es wurde auf den Ruinen der alten Gebäude wieder aufgebaut im Jahre 1700 v. Chr. .Phaistos gebaut wurde auf der spektakulärsten Einstellung aller Paläste auf Kreta, hoch auf einem Hügel,umrahmt von die Asterousia Bergkette mit kleinen Dörfern im Süden , und die Lasithi Berge im Osten.
Die Architektur von Phaistos ist mehr vereinfacht, verglichen mit Knossos, und es wird gebaut wahrscheinlich von einem einzigen Architekten.Das Gebäude und der Grundriss ist leicht durch den Besucher auf den ersten Blick zu entziffern, aber weitere untersuchung zeigt die Komplexität des Gebäudes über Hunderte von Jahren der Zerstörung und Wiederaufbau.

Die architektonischen Elemente ist eine reizvolle Mischung aus den alten und den neuen Palast Strukturen. Beim Wiederaufbau des Palastes im Jahre 1700 v. Chr. einige der Räume des alten Palastes wurden in das neue Gebäude gehalten, und heute sind mehrere Bereiche des neuen Palast ausgegraben, um die älteren Strukturen unterhalb offenbaren, die älteren Ebenen des Palastes sind am besten in Phaistos erhalten, mehr als in anderen Palästen rund um Kreta

phaistos

Phaistos Kreta