Region von Iraklion

Das Gebiet von Heraklion hat die Eigenschaften der kretischen Erde. Der einzige Unterschied ist, dass hier die große Ebene von Messara und die Ebene von Heraklion gebildet sind. Im Westen der Grafschaft gibt es die sekundären Spitzen von Psiloritis (Ida) und im Osten die Gipfel des Dikti. Eine Verzweigung des Diktis läuft entlang der Küste von der Provinz Viannou und bildet eine sekundäre Bergkette, die Asterousia bergen.


Es gibt zwei Tälern in Heraklion: Messara und Heraklion. Diese beiden Ebenen sind die wichtigsten von Kreta.
Die wichtigsten Flüsse des Landkreises sind Giofyros ausgehend von Psiloritis und mündend in den Golf von Heraklion und Geropotamos sprang aus Asterousia Mountains und mündet in den Golf von Messara. Die wichtigsten Merkmale der Küste von Heraklion sind: der Golf von Messara im süd-westen, Cape Stein im Süden, Cape Sidon süd-östlich, Cape Cross im Nordwesten und der Golf von Heraklion im Norden und den Golf von Malia im Nordosten.
Das Klima in Heraklion ist mediterran mit milden Wintern und kühlen Sommern.